Grundlagen und Faltsymbole

Um Origami Anleitungen zu beschreiben werden ganz bestimmte Symbole verwendet, die hier vorgestellt werden. Diese Faltsymbole haben sich international durchgesetzt, wodurch es möglich ist Diagramme zu verstehen, die in einer anderen Sprache geschrieben sind oder gar keine ergänzenden Hinweise haben.

Talfalte

Talfalte Schritt 1
Talfalte Schritt 2

Für die Talfalte wird eine gestrichelte Linie verwendet. Die Linie bestimmt die Position an der gefaltet wird. Der Pfeil zeigt in welche Richtung gefaltet wird. In diesem Fall wird die untere Hälfte nach oben gefaltet.

Bergfalte

Bergfalte Schritt 1
Bergfalte Schritt 2

Für die Bergfalte wird ein Pfeil mit halbem Pfeilkopf und eine gestrichelte Linie mit zwei Punkten verwendet. Bei einer Bergfalte wird das Papier nach hinten gefaltet.

Entfalten, Bruch

Entfalten Schritt 1
Entfalten Schritt 2

Das Entfalten einer zuvor gemachten Faltung wird durch einen Pfeil mit hohlem Pfeilkopf angezeigt. Nach dem Entfalten bleibt ein Bruch (auch Falz genannt) zurück, der durch eine dünne Linie symbolisiert wird.

Falten und Entfalten

Falten und Entfalten Schritt 1
Falten und Entfalten Schritt 2

Die Pfeile für die Talfalte und für das Entfalten können auch kombiniert werden. Das Papier wird also an der angegebenen Stelle gefaltet und direkt wieder entfaltet. Als Ergebnis bleibt ein Bruch zurück, der z. B. für weitere Faltungen als Referenzlinie dienen kann.

Wenden

Wenden Schritt 1
Wenden Schritt 2

Bei diesem Symbol das Papier wenden.

Drehen

Drehen Schritt 1
Drehen Schritt 2

Bei diesem Symbol das Papier wie abgebildet drehen.

Weitere Symbole

Drücken

Bei diesem Symbol in Pfeilrichtung gegen das Papier drücken.

Wiederholen

Die angegebenen Schritte wiederholen.


Newsletter abonnieren

Ihre E-Mail Adresse: Info »

Geldscheine falten Geldscheine falten

Machen Sie mehr aus Ihrem Geld.

Origami Anleitungen Origami Anleitungen

Faltanleitungen Schritt für Schritt erklärt.